· 

Oberbayerische Einzelmeisterschaft U15 Männer

Mit Corona-bedingter Verspätung fand dieses Jahr in Sachsenkam bei Bad Tölz am 30. April die Oberbayrische Einzelmeisterschaft der Männer unter 15 Jahren statt. Für den TSV Grafing gingen die Judoka Lucas Ditterich, Jacob Reiche und Lukas Häuser an den Start. In der Gewichtskasse bis 43 kg ging Ditterich als Jahrgangsjüngster gegen 15 weiteren Kontrahenten das Wettkampfgeschehen. Schnell besiegte er seinen ersten Gegner. Überrascht von dem schnellen Sieg musste er sich im zweiten Kampf nach 3 Minuten dem späteren Turniersieger aus Holzkirchen geschlagen geben. Trotz eigener Großchancen und beherztem Kampf ging es nun für ihn in der Trostrunde um die noch mögliche Bronzemedaille. Mit offensiven Kampfstil schickte der Bärenstädter auch die nächsten zwei Widersacher mit Ippon vorzeitig auf die Matte. Somit gelang ihm der Einzug ins kleine Finale, indem er sich leider geschlagen geben musste und den 5. Platz belegte. 

 

Bis 55 kg ging Jacob Reiche an den Start und durfte nach 2 Jahren wieder Wettkampfluft schnuppern. Jacob kämpfte im Poolsystem „Jeder gegen Jeden“. Dank mutigem Kampfstil gelang ihm ein Sieg. Obwohl er sich zum Teil sehr akrobatisch verteidigte, musste er ärgerliche Niederlagen einstecken und sich mit Platz 5 zufriedengeben.

 

Bis 60 kg kämpfte Lukas Häuser ebenfalls im Poolsystem um den oberbayrischen Meistertitel. Nach ausgeglichenem Kampf gegen einen Bad Aiblinger Gegner verlor Häuser im ersten Kampf aufgrund einer Unachtsamkeit knapp durch Haltegriff im Boden. Im zweiten Durchgang fehlten dem Bärenstädter die Mittel, um den physisch starken Ingolstädter unter Kontrolle zu bekommen. Erneut unterlag er mit Haltegriff. Mit etwas „Wut im Bauch“ ging er in seinen dritten und letzten Kampf. Diesmal zwang er seinem Gegner einen starken Griff auf, worauf dieser keine Antwort fand. Hierfür wurde sein Kontrahent gleich dreimal aufgrund passiven Verhaltens bestraft. Mit diesem Sieg schaffte es Lukas Häuser auf das Treppchen und konnte sich über Bronze freuen.

 

Unterm Strich können die Athleten des Judo-Team-Grafing nach der langen Coronapause zufrieden mit dem Ergebnis sein. Alle drei Kämpfer konnte wichtige Wettkampferfahrung sammeln und sich für die Südbayerische Meisterschaft in zwei Wochen in Ingolstadt qualifizieren. 

Judo - Team Grafing
Am Stadion 4
Grafing bei München 85567
Germany

judo-grafing@outlook.de